Organe der Stiftung

Korbgemeinschaft – Hilfe für Syrien
Stiftung der Erzdiözese Wien 

Organe der Stiftung als juristische Person

Protektor

  • Kardinal Dr. Christoph Schönborn, Erzbischof von Wien

Aufsichtsrat

  • Protosyncelus Lic. Mag. Yuriy Kolasa Generalvikar für die Gläubigen des byzantinischen Ritus der Erzdiözese Wien
  • a Hermin Karout; Melkitische Gemeinde, Syrerin
  • Josef Weiss, Finanzdirektor und Ökonom der Erzdiözese Wien
  • Martin van Oers, Unitas-Solidaris Wirtschaftstreuhandgesellschaft mbH

Geschäftsführung

  • Leiter: Hanna Ghoneim, syrischer Priester, Melkitische Gemeinde Wien
  • Assistentin: Walburga Starkl CS, Schwester der Caritas Socialis (ehrenamtlich)
  • Buchhaltung: Saousan Soliman; Melkitische Gemeinde, Syrerin (ehrenamtlich)

Grundauftrag

Die Korbgemeinschaft versteht ihren Hauptauftrag darin, den notleidenden Menschen in Syrien zu helfen, die Kriegswirren zu überleben, damit sie in ihrer Heimat bleiben und zum Wiederaufbau beitragen können.

Wie die Jünger Jesu die Brote an die Vielen verteilten, so soll auch der Spendenkorb nicht leer werden, über den die Hilfe rasch und direkt an die Notleidenden vermittelt wird.